Brand- und Wasserschäden

Ihr zuverlässiger Partner bei der Sanierung von Brand- und Wasserschäden. Nach der gründlichen Reinigung bzw. Wäsche Ihrer Textilien wird noch ein spezielles Ozonverfahren zur Geruchsbehandlung als Maßnahme eingesetzt. Ozon ist ein Sauerstoffmolekül, welches aus drei Sauerstoffatomen (O3) besteht. Die normalen Sauerstoffmoleküle in der Luft bestehen nur aus zwei Sauerstoffatomen(O2). Dies verleiht dem Ozon die Fähigkeit, mit dem Brandgeruch in den Textilien zu reagieren, ihn dabei herauszulösen und die Verschmutzungen bei der Behandlung zu entfernen.
Wir wissen, dass ein solcher Schaden für alle eine schwere Zeit bedeutet. Aus diesem Grund haben wir uns seit Jahren auf die Bearbeitung von Brand- und Wasserschäden spezialisiert.

In den allermeisten Fällen zahlt die Versicherung eine Brandschadensanierung. Natürlich kommt es auf den konkreten Fall an und darauf, wer den Schaden verursacht hat. Schäden die durch Verschulden Ihrer Nachbarn bei Ihnen entstehen, sind größtenteils durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt. Wohnen Sie als Mieter in einer Wohnung, haftet für bestimmte Schäden auch der Eigentümer. Normalerweise gehören die Schäden durch Wasser nach einem Brand aber zu den Leistungen einer Hausratsversicherung.
Mit einer Abtretungserklärung von Ihnen können wir auch direkt mit der Versicherung abrechnen.
Da wir schon sehr lange im Bereich Brandsanierung arbeiten, gibt es im Regelfall keine Probleme bei der Abrechnung mit den jeweiligen Versicherungen.